BERATUNG UNTER: 02301 946 960 | Mo. bis Fr. von 10 Uhr bis 18 Uhr
zulu shirts textildruck

Textildruckbeispiele aus unserem Haus

Um Ihnen mal einen Übersicht darüber zu geben was im Textildruck alles machbar ist, finden Sie hier mal ein paar Druckbeispiele aus unserer Druckerei.

Bei einer Anfrage wählen wir von vornherein immer die Methode aus, die für Sie das beste Ergebnis zu den günstigsten Kosten erzielt.

Klicken Sie auf ein Bild um es zu vergrößern.

graustufenrasterdruck

Graustufenrasterdruck

Als erstes Beispiel ein Graustufenrasterdruck. Hierbei wird das gesamte Druckmotiv aus vielen einzelnen kleinen schwarzen Punkten zusammengesetzt, damit eine optimale Deckung für die schwarzen Flächen, wie z.B. die Schrift erreicht wird, wurde noch mal zusätzlich "einfach" in Schwarz gedruckt, somit ist dies ein zweifarbiger Druck, auch wenn es nicht so aussieht. Durch die verschieden weiten Abstände zwischen den einzelnen Bildpunkten entstehen die einzelnen Grauabstufungen.

fotorasterdruck
Fotorasterdruck auf Weiß

Im Siebdruckverfahren sind auch fast fotorealistische Drucke möglich, diese sind aber sehr aufwendig und deshalb nur bei sehr großen Auflagen zu empfehlen. Dieser Druck ist aus neun einzelnen Druckfarben zusammengestellt. Um so ein Druckergebnis erzielen zu können muss das Motiv in neun einzelne Farben aufgeteilt werden, eine so genannte Farbseparation, diese Farbseparation alleine kann schon bis zu 180 Euro kosten, deshalb rechnet sich der Aufwand auch nur bei größeren Stückzahlen.

Die vielen Farben und Abstufungen ergeben sich durch das Raster, viele kleine unterschiedlich farbene Punkte werden dabei nebeneinander gesetzt um optisch den Eindruck von allen Farben zu erzeugen.

druckunterlegung im siebdruckverfahren

Druckunterlegung

Hier ein neunfarbiger Druck inklusive Druckunterlegung. Bei diesem Druck wurde das komplette Motiv erst in Weiß um vier zehntel Millimeter kleiner vorgedruckt, auf die weiße Fläche wurde dann das Motiv mit acht Farben aufgedruckt um eine satte Deckung der Farben zu gewährleisten.

Die Druckunterlegung funktioniert ähnlich wie beim Lackieren als Grundierung für die eigentliche Farbe. Ohne diese Druckunterlegung kann die Farbe des Stoffes durch den Druck vorkommen.

siebdruck im doppeldruck
Doppeldruck auf dunklen Stoffen

Auf dem oberen Bild sehen einen Druck ohne eine Druckunterlegung oder Doppeldruck, auf dem Bild darunter ist dann das gleiche Motiv im Doppeldruckverfahren gedruckt worden

Ein Druck auf dunklen Textilien kann je nach Farbe mit einem Doppeldruck erfolgen, dies ist dann ein einfarbiger Druck der einfach zweimal nacheinander gedruckt wird, dies ist aber nur mit einfarbigen Motiven bis zu einer Auflage von 99 Stück praktikabel, ab 100 Stück ist es trotz der höheren Vorkosten für einen zweifarbigen Druck günstiger vorab eine Druckunterlegung zu drucken, also eine zweite Farbe, in der Druckqualität gibt es dabei keine Unterschiede.

offsettransferdruck

Vollflächiger Druck

An diesem Beispiel, das bei unserem Partner in Polen gedruckt wurde, können Sie sehr gut sehen das ein vollflächiger Druck nur möglich ist, indem man den Stoff schon vor dem vernähen bedruckt. Wenn Sie das Bild vergrößern, sehen Sie das die Naht am Kragen über dem Druck verläuft und genau am Kragen endet.

Hierbei ist nicht nur der Druck nach Wunsch, auch das T-Shirt wird dort nach Wunsch gefertigt, deshalb liegt die Mindestbestellmenge für solch ein T-Shirt auch bei 100 Stück.