BERATUNG UNTER: 02301 946 960 | Mo. bis Fr. von 10 Uhr bis 18 Uhr
zulu shirts textildruck

Drucken im Siebdruckverfahren

Bei einem Siebdruck wird die Druckfarbe mittels eines Rakels durch ein Sieb gepresst welches nur an den Stellen durchlässig ist, die für das Motiv nötig sind.

Im Textildruck ist es üblich das im Siebdruckverfahren gedruckt wird, das hat den Vorteil das größere Auflagen sehr günstig bedruckt werden können, die Drucke sehr Kantenscharf sind und die Farbbrillanz hervorragend ist. Im Siebdruckverfahren wird jede benötigte Farbe nacheinander auf den Stoff gedruckt. Dabei ist es nicht wie im Offsetdruckverfahren möglich mit nur vier Farben (CMYK) und Transparenz alle gewünschten Farben zu erzeugen.

Wenn ein dunkles Blau und ein helleres Blau benötigt wird, dann muss auch ein dunkles und ein helles Blau gedruckt werden, das helle Blau lässt sich nicht durch das dunkle Blau erzeugen. Möglich wäre ein aufrastern, dabei werden nur einzelne Punkte gedruckt, die je nach Abstand zueinander auf weißen Stoff heller wirken.

farbfächer

Auf unserer Siebdruckmaschine sind Drucke mit bis zu 12 Farben möglich, das reicht um alle Motive umzusetzen die Sie gestalten.

Die von uns verwendeten Textildruckfarben können wir nach Pantone und HKS mischen, so dass Ihnen die gesamte Pantone und HKS Farbpalette, außer den Sonderfarben (Farbnummern mit einer acht vorne), zur Verfügung steht. Für jede zu druckende Farbe wird ein Film benötigt, den wir zum belichten des Siebs verwenden. Das Sieb lässt dann nach dem belichten nur noch dort Farbe durch, wo durch den Film die Beschichtung nicht aushärten konnte.

Damit die Farben auch immer deckend sind auf dunklen Stoffen, wird bei einfarbigen Drucken bis 100 Stück im Doppeldruckverfahren gedruckt, dabei lässt man das T-Shirt einfach zweimal durch das Druckkarussel laufen. Bei mehrfarbigen oder höheren Stückzahlen wird eine Druckunterlegung vorgedruckt, diese Druckunterlegung ist 4/10 mm kleiner als der eigentliche Druck damit es keine Blitzer gibt, auf diese Druckunterlegung, die meist Weiß oder Hellgrau ist, kommt dann erst die eigentliche Farbe, die so nun sehr gut deckt.

Ein Siebdruck ist überall auf dem Textil möglich, egal ob außen oder innen. Es muss aber immer darauf geachtet werden das der Stoff absolut flach aufliegt, dadurch ist ein Druck über Nähte und Säume hinweg leider nicht möglich, dort müssen wir immer ca. 2 bis 3 cm Abstand zu lassen.

 

Die Druckgestaltung für einen Siebdruck

Wenn möglich sollten Sie die Druckvorlagen immer als Vektorgrafiken anlegen, das hat zum einen den Vorteil das sich die Druckgröße problemlos anpassen lässt und zum anderen können wir so jede benötigte Farbe auf eine eigene Ebene setzen, das ist nötig um die Filme zu erstellen.

Eine Druckdatei lässt sich aber auch aus einer mehrfarbigen Pixeldatei erstellen, dazu ist dann aber eine sogenannte Farbseparation nötig die wir in einer Grafikagentur erstellen lassen. Die Kosten für eine Farbseparation liegen dort für einen Druck ohne Druckunterlegung bei ca. 90 Euro, wird eine Druckunterlegung nötige kostet die Farbseparation ca. 180 Euro.

Bei der Erstellung einer Druckgrafik sollten Sie darauf achten keine zu feinen Linien und Flächen zu erstellen, bei nur wenigen 10tel mm können diese zulaufen. Das gilt besonders für kleine Schriften, z.B. bei einem "e" oder "d".

Bedenken Sie auch das die Druckgröße immer an das kleinste Shirt angepasst werden muss, das gilt besonders dann, wenn Sie Kinder und Erwachsenen T-Shirt mit demselben Motiv bedrucken lassen möchten. Dort sollte man dann vielleicht überlegen ein Motiv in zwei Größen zu drucken, das stellt kein Problem dar, ist aber teuer, da es für uns zwei völlig verschiedene Drucke sind.

 

Aufbau eines dreifarbigen Siebdrucks mit zusätzlicher Druckunterlegung

siebdruck richtig anlegen

Die Farbangaben für einen Siebdruck

Unsere Siebdruckfarben werden nach Pantone Farbwerten gemischt, daher sollten Sie wenn möglich, direkt Pantone Farben angeben und verwenden. Sollten Sie die Farbwerte in RGB oder CMYK angeben, werden wir die Farben über Photoshop abgreifen und den Pantonefarbwert benutzen den Photoshop als bestmöglichen angibt ( Farbbibliotheken - Pantone solid coated ).

Unter diesem Link finden Sie ein Internetseite, die CMYK Farbwerte in Pantone Farbwerte umrechnet und Ihnen mehrere Farbvorschläge für Pantone macht:
CMYC zu Pantone

 

Die Druckgrößen für unsere Siebdrucke

Die maximale Druckgröße auf Herren / Unisex Shirts liegt bei 32 x 42 cm.

Die maximale Druckgröße auf Damen Shirts liegt bei 27 x 32 cm.

Die maximale Druckgröße auf Kinder T-Shirts liegt bei 21 x 29 cm oder 18 x 29 cm.