Nachdem nun die Kataloge für 2017 raus sind und die ersten Vertreter auch schon die neue Ware angepriesen haben, kann man schon sehen was dieses Jahr angesagt ist. Trends die sich letztes Jahr schon abzeichneten, treten nun ihren Siegeszug an, ganz oben dabei sind Slub und Heather Stoffe.

Slub Stoffe sind aus Garnen gefertigt, die nicht einheitlich dick sind und dadurch ein unregelmäßige Oberfläche beim Stoff erzeugen. Eigentlich eher ein Anzeichen für schlechte Qualität, ist es hierfür so gewollt. Grade bei dünnen Stoffen kann man die unregelmäßige Oberfläche sehr gut sehen und fühlen. Für uns Drucker ist das allerdings nicht so schön, für einen hochwertigen Druck sollte der Stoff so glatt wie möglich sein, einfache Grafiken sind aber kein Problem.

Heather Stoff oder wie man bei uns eher sagt, melierte Stoffe, werden aus zwei verschiedenfarbigen Garnen gewebt. Oft ist nicht nur die Farbe unterschiedlich, man nimmt auch gerne ein anderes Material dazu, z.B. Baumwolle und Polyester. Ganz klassisch sind die grau melierten Stoffe aus denen T-Shirts und Sweatshirt für den Sport gefertigt werden, der Trend geht nun aber zu farbigen Heather Stoffen. Fast jeder Hersteller hat nun Heather T-Shirts in allen Farben im Programm. Heather ist übrigens das englische Wort für ein Heidekraut (Erika), was oder ob das überhaupt was miteinander zu tun hat, kann ich auch nicht sagen, wer mehr weiß, kann es ja mal im Kommentar posten.

t-shirt trends 2017

Longshirts wurde auch letztes Jahr schon immer gefragter und werden nun auch von den meisten Herstellern angeboten. Die Auswahl hat sich gegenüber letztem Jahr um einiges vervielfacht.

Was sich ganz neu abzeichnet sind gestreifte Shirts, vor allem Dunkelblau mit Weiß ist stark im Kommen und T-Shirts mit offenem Kragen oder einer Brusttasche. Wir haben auch ein Longshirt aus Heather Stoff mit offenem Kragen und Brusttasche in Angebot, da hat der Hersteller mal ordentlich den Trendmixer angeworfen.